//
Archiv

Sozialpolitik

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Z wie Zypern, Z wie „Zwang“ – Peter Sloterdijk gegen Max Weber

Die Wortwahl des konservativen medialen Mainstreams entlarvt eine klammheimliche Sympathie für Steuerhinterzieher – und für die politische Verzweiflungstat zur Rettung des Staates Zypern hat er ausgerechnet einen Kampfbegriff des Plutokratie-Propagandisten Peter Sloterdijk zur Sprachregelung gemacht. Kai Biermann hat sich im (trotz Grimme Online Award 2011) immer noch viel zu unbekannten Blog neusprech.org einige interessante Gedanken … Weiterlesen

Thilostan

Thilo Sarrazin meldet sich wieder mal aus seiner Verbannung bei der Bundesbank zu Wort. Nachdem er zuletzt über Menschen geklagt hatte, die »keine produktive Funktion« hätten, »außer für den Obst- und Gemüsehandel« (als würde nicht bekanntlich viel zu wenig Obst und Gemüse gegessen, und als wäre es weniger bedenklich, die Konzentration bestimmter ethnischer Gruppen im … Weiterlesen

Die armen oberen zehntausend (bzw. 20%)

Der vom Unternehmensberater zum Journalisten umgeschulte Sven Böll, vor kurzem vom Manager Magazin zu Spiegel Online gewechselt, spricht sich dort wortreich und vehement für die umstrittene Kopfpauschale »Solidarische Gesundheitsprämie« aus. Ein Beitrag, zu dem es manches zu sagen gäbe – wenn man die Zeit hätte. Da man die notorisch nicht hat, stellvertretend nur ein Kommentar … Weiterlesen