//
Archiv

Islamkritik

Diese Schlagwort ist 3 Beiträgen zugeordnet

Angewandte Schizophrenie: „Islamkritik“ und die „Ideologie des Regenbogens“

Bekanntlich werfen „Islamkritiker“ in Politik und Medien Muslimen nicht nur pauschal eine konservative Auffassung von der „Rolle der Frau“1 vor – sondern auch eine konservative Sexualmoral, zu der auch die Ablehnung sexueller Minderheiten gehört (allen voran die prototypischen „Schwulen“). Allen voran natürlich die Islamparanoiker von „PI-News“, die bei Bedarf immer gern den Schulterschluss mit LBGT-Aktivisten2 … Weiterlesen

Friedrich Küppersbusch über Jasper von Altenbockum :)

Folgt man Dr. Jasper von Altenbockum in der FAZ, dann sind Muslime schuld daran, dass Nazis Muslime töten. Subjektive Schnapslaune oder Konsens? Wenn man Jasper von Altenbockum folgt, kriegt man öfter ein Problem. Kürzlich gratulierte er zu 20 Jahre Brandanschlag auf das Asylbewerberheim in Rostock, dies „brachte manchen Sozialromantiker zur Besinnung und machte den Weg … Weiterlesen

Mely Kiyak: Comments are closed…

Mely Kiyak findet absolut treffende Worte zur gegenwärtig mal wieder grassierenden „Euro-Skepsis“ („Euro“ sowohl in Bezug auf die Währung als auch auf die Idee der europäischen Einigung). So treffend, dass ich hier mit erheblicher krimineller Energie, mangelndem Respekt vor dem „Leistungsschutzrecht“ und absolut gutem Gewissen (ich bin nicht Google, ich darf das! ;)) ausführlich aus … Weiterlesen